Chance für Streuner e.V.

„Gott wünscht, dass wir den Tieren beistehen, wenn sie der Hilfe bedürfen.“ (Franz von Assisi, italienischer Mönch und Ordensgründer, 1181 oder 1182 – 1226)

So viel Phantasie möchten wir haben!!!!!

Sehr phantasievoll, es uns gleich zu tun und Aufrufe nur noch per Video zu starten, macht natürlich mehr Eindruck! Aber sind die in den Videos verwendeten Fotos auch aussagekräftig?

Wenn Pro Animale wirklich immer und auch kostenlos hilft, warum nicht gleich die Spenden an Pro Animale, hier sind die Kontaktdaten! http://www.pro-animale.de/tierschutzorganisation-gemeinnuetzig-international-wie-koennen-sie-helfen.html  oder eben die Spenden an die Stadt, aber nicht an Mehmet K.!!!!!!

Diese Menschen helfen Mehmet K. kostenlos, wenn er mal wieder für Tierarztkosten aufruft, die nicht berechtigt sind! http://www.pro-animale.de/tierschutzorganisation-gemeinnuetzig-international-kastrationsklinik-altinoluk.html


Wieder ein Hilferuf mit ganz tollen Fotos!

Wir dachten, das Tierheim wäre von der Flut so betroffen worden.

Nun heißt es, dass Schnee, Kälte, Regen einen Virus hervorrufen. Warum werden denn die Welpen krank? Sie sind im Zwinger!

Warum werden alle anderen Hunde krank? Sie befinden sich in überlegten Zwingern, sind teilweise nicht geimpft, niemand hat Kontrolle über irgendwas!

Nun werden uns in einem Video 3 Fotos präsentiert, die überhaupt nicht aussagekrätig sind.

Von wo sind diese Fotos? Wem gehören diese vielen neuen Boxen? Wo sind Fotos vom Tierheim? Warum zeigt man keine Fotos von in Behandlung befindlichen Hunden mit Mehmet K. und dem Auto, das ja kaputt ist?


War es nicht auch so, dass Pro Animale kostenlos Hilfe leistete?

Früher war von Pro Animale gar keine Rede, da wussten die Deutschen das auch noch nicht! Dann hier es, sie führen Kastrationen durch, weil wir das aufdeckten. Trotzdem wurde für Kastrationen aufgerufen, die Deutschen sind ja dumm!

Es gab niermals auf unsere Anschuldigungen ein Dementi oder eine Erklärung, es wurde einfach unter den Teppich gekehrt!

Pro Animale führte die Behandlungen für Mehmet K. aus Mitleid zu den Hunden durch und es sind auch niemals Kosten für Medikamente angefallen! Pro Animale hat es sei je her kostenlos gemacht!!!! Die Ärztin wollte Futter dafürm, das sie nie bekommen hat, aber auch dafür hat B.R. aufgerufen!

Siehe Screen, sie haben es immer wieder betont, dass sie nie etwas dafür verlangt oder bekommen haben!


Dies sind uralte Fotos, von denen wir noch von 2011 und 2012 welche haben,

Mehmet K. hat immer gerne Jugendliche von befreundeten Vereinen zu Hilfe genommen, die die Hunde mit versorgt haben,

das war günstiger als Arbeiter zu bezahlen, für die er trotzdem aufrief, obwohl diese teilweise vom Bürgermeister gestellt wurden.

Wie gesagt: diese Fotos sind aus 2011/2012


so wie viele andere Fotos, wo er Besuch von Vereinen bekam, die helfen wollten.

Junge Mädchen kamen mit diesen Menschen und wollten helfen!

Herr K. war immer nur am Jammetrn, warum nur?

alle anderen um ihn herum kommen doch auch klar und haben noch die Ohren für andere Probleme offen!

Die momentane Situation der Hunde ist selbst hervorgerufen, weil sie eingesperrt sind für Spenden!!!!!!!

Es wird gar kein Gedanke daran verschwendet, sie irgendwann einmal zu befreien!

Ausserdem hat Herr K. momentan ganz andere Probleme, als Jugendliche zu sich einzuladen, wenn er nichtmal türkische Adoptanten in das Tierheim lässt!

Er hat alles abgeschottet, Besuch ist nicht willkommen!

Siehe den Besuch unserer Frau Yontar mit Berichten