Chance für Streuner e.V.

„Gott wünscht, dass wir den Tieren beistehen, wenn sie der Hilfe bedürfen.“ (Franz von Assisi, italienischer Mönch und Ordensgründer, 1181 oder 1182 – 1226)

Neue Welpenflut!

Sie kommen von überall her, laufen zu, werden über den Zaun geworfen oder fallen vom Himmel!

ja, bei Mehmet K. kommen sie immer zur rechten Zeit ......

Wo sollen diese ganzen Welpen noch hin?

Das Tierheim ist doch schon voll und für nicht mehr als 120 Tiere ausgerichtet, dort befinden sich angeblich 360 - 400 Tiere laut Mehmet K. und wir glauben das auch fast! Er sammelt wie ein Messi!

Er holt sich Welpen aus weitläufigen Gebieten, er holt Welpen für Spendenaufrufe. Angeblich Welpen, die dort abgeliefert wurden? Wer es glaubt!!!

Und ja, da ist eine Katze! Man kennt genau ihre Geschichte, sie wurde im Müll entsorgt, kam dann in den Müllcontainer, der geleert wurde und dann auf die Mülldeponie und Mehmet fand sie, weil er genauer hinsah, ja, er fand sie, aber ihre Geschichte wurde erfunden, wie kann man die Geschichte einer Katze wissen, die man auf dem Müll gefunden hat?

Was sucht sich Mehmet K. noch raus, um Spenden zu bekommen?


Diese geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach $11 des Tierschutzgesetzes bedeutet leider gar nichts!

Es sind keine Traces, keine entsprechenden Fahrzeuge vorhanden! Sie dürfen nicht ein Tier ausführen! Denn dazu müsste jedes Tier vor Ausfuhr registriert, gechipt, geimpft sein und ein Veterinär müsste den Gesundheitszustand des Tieres überprüfen und bestätigen. Es ist kaum vorstellbar, dass Mehmet K. überhaupt eine Liste aller Hunde führt, dass er sie registriert hat und einen Überblick darüber hat, welches Tier geimpft ist. Sie führen Euch alle irre! Mehmet K. ist nachweilich mehrere Male im Jahr in Deutschland. Er hätte jederzeit Tiere mit nach Deutschland nehmen können, wenn sie, wie er sagt, ihm gehören. Warum ist EFE nicht schon längst zur Behandlung hier? Aufgerufen wurde doch dafür.

Arnold B.  mag die Prüfung abgelegt haben, er hat aber keinen Beweis dafür abgelegt! Das Siegel können wir auch kopieren und posten, Herr B., wo sind die Beweise? Der "11er" macht auch nur Sinn, wenn man fahrbare Strecken hat. der "11er" gilt für die Einfuhr von Tieren aus dem "Ausland", nicht eigens Türkei!!!

 

Mehmet K. kümmert sich um Strassenhunde?

 

 

Er trägt Wassereimer, wie rührend! in den eigenen Garten

 

Zur Erklärung dieser Fotos!

Mehmet K. trägt von seiner Wohnung Eimer in "SEINEN" Garten " dieser ist nur ein paar Schritte entfernt!

Es handelt sdich dort um Hunde in "seinem" Garten, all diese Hunde hat er schon für Spendenaufrufe missbraucht!!!!

Vergleichen Sie mal die Fotos mit Spendenaufrufen!

Es sind immer wieder die gleichen Hunde mit anderen Einstellungen, aber Birgit R. glaubt nach wie vor, dass die Spender so dumm sind und das nicht merken, denn ein Hund gleich dem anderen!