Chance für Streuner e.V.

„Gott wünscht, dass wir den Tieren beistehen, wenn sie der Hilfe bedürfen.“ (Franz von Assisi, italienischer Mönch und Ordensgründer, 1181 oder 1182 – 1226)

Die Spenden

Schaut man sich diese Summen an, allein nur von den Spenden, die bekannt geworden sind, so schlägt man die Hände über den Kopf, warum diese armen Tiere immer noch so leben müssen!!!!

Im Einzelnen werden wir Ihnen nun aufzeigen, welche Summen bekannt wurden:

  • PayPal Februar 2013 - November 2015 insgesamt rund. 33.000,00
  • SOS Hundeherzen in Not in %monaten Konto rund 19.000,00
  • freigeholte Summe durch den Steuerberater rund 30.000,00 €
  • in Erfahrung gebrachte Summen, die in 9 Monaten als Zuwendung von anderen Vereinen kamen rund 115.000,00 €

Dies macht eine stattliche Summe von knapp 200.000,00 € aus, die in einem Zeitraum von knapp 2 Jahren eingenommen wurde!

  • Wo ist das Geld geblieben?
  • Was kam bei den Tieren an?

Ist dies das Ergebnis?


Fangen wir an mit dem damals eingeführten Paypal

tierheim-mehmet-k...@gmx.de

Allein auf dieses Paypal gingen in der Zeit seit der Übergabe im Februar 2013 von März 2013 - November 2015 mehr als 33.000 € ein! Dies ist eine Auflistung der Emailbenachrichtigungen in gmx von PayPal, die Einzelbelege können jederzeit aufgeführt werden

Im Folgenden sehen Sie die Umbuchungen vom Paypal Mehmet K. auf das Konto Birgit R. in dieser Zeit.

Am 17. April 2015 schienen die Konten von Mehmet K.gesperrt worden zu sein, PayPal war es nicht möglich, Geld auf das Konto von Mehmet K. zu transferieren, da es gesperrt war, deswegen auch ab diesem Zeitpunkt die Umbuchungen auf Birgit R..

Dies ist auch die Erklärung dafür, dass ein Steuerberater ins Spiel kam, der eine Satzung für einen Verein aufsetzen sollte und das verbliebene Guthaben vom Konto freiholen sollte. Immerhin auch etwas mehr als 30.000 € Guthaben auf dem Konto von Mehmet K.!!!!

Die Einzelbelege können jederzeit per Mail angefordert werden!

Warum war dort so viel Guthaben, wenn gleichzeitig Spendenaufrufe stattfinden, dass die Hunde hungern?

 


Nachdem nun niemand mehr da war, der ein Konto zur Verfügung stellen konnte, kam SOS Hundeherzen ins Spiel!

und man höre und staune: Herr K. bekam eine Kreditkarte und einen Zugang zum Konto, er konnte damit jederzeit in der Türkei Geld abheben! Für SOS Hundeherzen in Not war die zur Verfügungstellung des Kontos nur ein Entgegenkommen, um den Hunden zu helfen und ein Extraposten, der ausgelagert wurde, denn sie helfen Tötungshunden in Kroatien. Sie wollten Mehmet K. bzw. eigentlich nur den Hunden helfen, aus dieser Misere zu kommen, da sie damals noch davon ausgingen, dass er wirklich Hilfe benötigt und niemand ihm hilft.

Innerhalb weniger Monate hob Mehmet K. mehr als 19.000 € ab mit dieser Karte. Aber er gab nur Gegenbelege für ca. 800 € zurück!

Hier sehen Sie die Kontoauszüge von SOS Hundeherzen in Not e.V., die Barabhebungen von Mehmet K., und die kompletten Belege! Sie haben nichts zu verstecken, sie warten noch heut auf die Gegenbelege!!!

PayPal-Zugang durch Anita K.-M.


Kontoauszüge Oktober - Dezember 2015 lückenlos von SOS Hundeherzen in Not e.V.

Auf diesen Kontenblättern von SOS Hundeherzen in Not e.V. wurden die Abhebungen aufgelistet, die von Herrn K. getättigt wurden. Ferner gab SOS Hundeherzen im Dezember eine Erklärung an die Spender ab, dass es lediglich für 820,00 € von knapp 19.000,00 € Gegenbelege gibt.

Wo sind die Gegenbelege von mehr als 18.000,00 €?

Auch bestätigte Herr K., dass die empfangenen Gelder ausschliesslich für die Betreibung des Tierheim und die Tiere dort verwendet werden.

Können wir dies angesichts der fehlenden Belege und Bilder glauben?

Müsste das Tierheim dann nicht in einem wesentlich besseren Zustand sein?